Amelia Doyle – Autorin

Die Frau des Rabbiners

Emily Horowitz ist als Künstlerin, Frau eines modern-orthodoxen Rabbiners und Mutter zweier Söhne einiges an Chaos gewohnt. Ein spontaner Umzug nach Dublin bringt sie jedoch völlig aus dem Geleichgewicht. Was hatte sich ihr Mann nur dabei gedacht, ausgerechnet in Dublin eine neue Stelle anzunehmen? Und das ohne sich vorher mit ihr abzusprechen!

In Irland angekommen, ignoriert sie Andrew, der viel lieber als Mordechai durch die Welt geht, mehr denn je. Emily vermisst ihre Freunde und Familie ungemein. Dann lernt sie plötzlich Joshua kennen, mit dem sie mehr gemeinsam hat, als ihr lieb ist…

Als dann auch noch lang gehütete Familiengeheimnisse ans Licht kommen, ist das Schlamassel perfekt.

ISBN 978-3-903392-0-6-9

635 Seiten

14,90 €

(Das Buch kann auch in jeder anderen Buchhandlung bestellt werden!)

Zwei Wochen in Toronto

Ciara Walsh graut es bei dem Gedanken, in wenigen Tagen allein in ein Flugzeug von Dublin nach Toronto steigen müssen, um der Hochzeit ihrer Schwester Gabriella beizuwohnen.

Auch ihr Zahnarzt Ethan O’Leary könnte sich Besseres vorstellen, als sich ins Auto zu setzen und nach Galway zu fahren, um die Verlobung seines Bruders mit seiner Ex-Freundin und die Rubinhochzeit seiner Eltern zu feiern.

Als sich die beiden Singles mit demselben Dilemma konfrontiert sehen, stellen sie schnell fest, dass es nur einen einzigen Ausweg gibt, um sich nicht die Blöße zu geben: Sie mimen ein Paar.

Können sie sich vor dem Familientreffen gut genug kennenlernen, damit das Spiel nicht auffliegt?

ISBN 978-3-903392-0-8-3

264 Seiten

12,90 €

(Das Buch kann auch in jeder anderen Buchhandlung bestellt werden!)